Winter - Aktivitäten

Das Skigebiet Arlberg

Das Mekka für den Skiurlaub mit den Orten St. Anton, St. Christoph, Lech und Zürs am Arlberg.

Neue Arlberger Verbindungsbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz!
Die Flexenbahn eröffnet im Winter 2016/17 und macht Skifahren am Arlberg dann noch vielseitiger und komfortabler.

Durch die neue Verbindung zwischen Zürs und Stuben/Rauz können Skifahrer alle Orte am Arlberg einfach auf Skiern erreichen. Das macht das Skigebiet Arlberg zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs!

Als Skifahrer am Arlberg unterwegs zu sein, wird dann noch schöner! Die neue Verbindungsbahn auf der Vorarlberger Seite des Arlbergs, zwischen Zürs und Stuben/Rauz, sowie die 2016 ebenfalls neu zu bauenden Trittkopfbahnen und die Albonabahn II mit einem gesamten Investitionsvolumen von 45 Millionen Euro schließen den Kreis: Von Zürs aus führt die Trittkopfbahn I zur neuen Zwischenstation, von wo aus Skifahrer entweder weiter zur neuen Bergstation der Trittkopfbahn II gelangen oder mit der neuen Flexenbahn zur Alpe Rauz in Stuben.

Hier lädt die ebenfalls neue Albonabahn II zur Weiterfahrt in Stuben ein. Zudem können Skifahrer von der Alpe Rauz aus ganz bequem die Skigebiete in St. Christoph und St. Anton erkunden. So ist nun jedes Ziel im Arlberger Skigebiet schnell, einfach und bequem auf Skiern erreichbar – St. Anton und St. Christoph, Stuben, Zürs, Lech, Oberlech sowie Schröcken und Warth.

Winterwandern

70 km Winterwanderwege werden für unsere Gäste geräumt. Sie führen entweder ins zauberhafte Verwalltal, nach Nasserein oder nach St. Jakob am Arlberg. 70 km präparierte Wanderwege ergänzen das sportliche Angebot für Nordic Walking und Läufer.

In mittleren Höhenlagen herrscht ein leichter Sauerstoffmangel und der ist keineswegs schädlich oder belastend für den Körper.
Ganz im Gegenteil: Das Klima in den Bergen tut in vielerlei Hinsicht besonders gut und "Alpine Wellness" ist weit mehr als ein werbewirksames Schlagwort.

Zahlreiche Sportler kommen seit vielen Jahren an den Arlberg zum Höhentraining. Sie wissen, wie konditions- und leistungsfördernd und natürlich auch gesund der Aufenthalt hier in der Bergluft ist.
Der leichte Sauerstoffmangel in der Luft trägt beim Winterwandern zur Erholung und Regeneration des Körpers bei.

Schneeschuh-Wandern

Stapfen Sie mit einem ausgebildeten Guide durch tief verschneite Winterlandschaften. Lassen Sie sich fallen und vergessen Sie den stressigen Alltag.

Die herrliche Ruhe und die märchenhafte Winterkulisse garantieren Ihnen beim Schneeschuh-Wandern am Arlberg ein unvergessliches Erlebnis.
Möchten Sie unter Leitung eines erfahrenen Führers die herrliche Natur erkunden?

Die Skischulen bieten selbstverständlich auch Schneeschuh-Touren an.

Langlauf

Die Ferienregion Arlberg verfügt über ca. 40 km an Langlauf-Loipen, die auch vom Land Tirol mit dem Loipengütesiegel ausgezeichnet wurden.

Wesentliche Kriterien bei der Vergabe des Gütesiegels waren die hohe Schneesicherheit, die gute Beschilderung der Routen, die Anzahl und Länge der Loipen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie die Parkmöglichkeiten auch für Tagesgäste.

Loipen im Stanzertal, dem Verwalltal und auch die Höhenloipe in St. Christoph versprechen Langläufern puren Genuss.

Rodeln

Die 4,3 km lange, beleuchtete Naturrodelbahn in St. Anton führt vom Gampen nach Nasserein.
Vom Gampen aus geht’s 4,3 km hinunter ins Tal. Dabei überwinden die Rodler in rund 15 Minuten 500 Höhenmeter.

Weitere Rodelbahnen:

Rodelbahn Pettneu 2 km
Schnann 400 m
Flirsch 1,5 km
Strengen 1,2 km

Pferdekutschen-Fahrt

Den Winterzauber genießen, zur Ruhe kommen und sich einfach wohlfühlen. Natur pur!
Anschließend eine kurze Pause im gemütlichen Rasthaus Verwall bei Kuchen und Kaffee.

Die Schlittenfahrten werden auf Vorbestellung ausgeführt und führen in unser erholsames Verwalltal. Die Strecke verläuft vom Pferdeunterstand gegenüber vom Hotel Mooserkreuz zum Rasthaus Verwall.

Spazieren Sie zum Abfahrtstreffpunkt und lernen Sie den westlichen Teil unserer Gemeinde, das Oberdorf, kennen oder fahren Sie bequem mit unserem kostenlosen Skibus bis kurz vor den Treffpunkt.

Eine Rundfahrt mit dem Schlitten dauert eine Stunde (hin und zurück).

Es besteht auch die Möglichkeit für eine halbe Stunde im Rasthaus Verwall einzukehren (muss vorher vereinbart werden - Dauer ca. 1,5 Stunden).

Zum Seitenanfang

 

ARLBERGLIFE Camping
Alexander Gröbner
6574 Pettneu am Arlberg

camping@arlberglife.com

Tel: 0043 (0) 5448 8352
Fax: 0043 (0) 5448 83524

St. Anton am Arlberg in Tirol - Österreich